Insolvenz

Andrej Korel’skij

Andrej Korel’skij

Geschäftsführender Partner
Rechtsanwalt
ACIArb
Il’ja Dedkowskij

Il’ja Dedkowskij

Rechtsanwalt
Oberjurist

Begleitung des Konkursverfahrens:

  • Vertretung von Gläubigerinteressen in Beziehungen mit einem Insolvenzverwalter,  Vertretung vor Schiedsgerichten, Begleitung des Verfahrens für das Eintragen in das Kreditregister, Anfechtung gesetzwidriger Handlungen von Insolvenzverwaltern und ungültigen Geschäften des Schuldners. Einholung von Informationen über Schuldner, ihre affilierten und kontrollierenden Personen zwecks der Schuldenliquidität 
  • Umfassende Begleitung des Konkursverfahrens, Vertretung der Interessen von Konkursverwaltern, einschließlich der Organisation von Gläubigerversammlungen und Sitzungen des Gläubigerausschusses, gerichtliche Interessenvertretung des Konkursverwalters, Zusammenwirkung mit den selbstregulierenden Organisationen von Konkursverwaltern. 
  • Erarbeitung unterschiedlicher Formen der Schuldumstrukturierung, Organisation des Verfahrens für die Schließung von Vergleichen im Laufe des Konkursverfahrens. 
  • Rechtsbegleitung einer strafrechtlichen Untersuchung unlauterer Schuldner und Vertretung von Interessen der Gläubiger vor Strafgericht

  • Vertretung der Interessen des ehemaligen Direktors eines der größten Online-Shops der Svyaznoy-Gruppe, in einem Fall über die subsidiäre schuldnerische Haftung des Unternehmens in Höhe von 11 Milliarden Rubel. Die Schadensersatzklage wurde abgelehnt.
  • Beratung der größten russischen Wärmeerzeugungsgesellschaft hinsichtlich der Schuldenregulierung in Höhe von 36 Milliarden Rubel, einer der Hauptauftragnehmer von Infrastrukturprojekten, der sich im Konkurs befand. Als Ergebnis wurde die Struktur des Geschäftes hinsichtlich der Schuldentilgung entwickelt.
  • Vertretung der Interessen eines der größten Luftfahrtunternehmen im Konkursfall eines Reiseunternehmens. Der Betrag der Schulden an den Mandanten beträgt etwa 450 Millionen Rubel. Die Gesamtschuld des Schuldners übersteigt 1 Milliarde Rubel.
  • Interessenvertretung eines europäischen Herstellers von Metallkonstruktionen in einem Insolvenzfall eines der größten Stahlproduzenten Russlands. Als Ergebnis wurden die Verbindlichkeiten gegenüber dem Mandanten vollständig beglichen.
  • Vertretung der Interessen des weltweit größten Herstellers alkoholischer Getränke hinsichtlich der Klage des Konkursverwalters von einem der Gegner des Mandanten auf Anfechtung von Geschäften im Wert von mehr als 200 Millionen Rubel. Als Ergebnis der Bemühungen der Experten der Kanzlei wurden alle Forderungen gegenüber dem Mandanten vollständig abgewiesen.
  • Interessenvertretung der Nationalen Bank Nordirlands (Irish Bank Resolution Corporation) in einigen Rechtsstreitigkeiten hinsichtlich der Insolvenz einer großen internationalen Finanzgruppe von Sean Quinn, einschließlich der Anfechtung von Schiedssprüche und der Vollstreckung von Gerichtsurteilen des Obersten Gerichtshofs von Nordirland durch das Oberste Wirtschaftsgericht der Russischen Föderation (der Streitwert betrug mehr als 200 Millionen Euro).   
  • Vertretung der Interessen eines Weltmarktführers in der Herstellung von Mineralwatte in mehreren Insolvenzfällen des Verpfänders und des Bürgen (der Privatperson). Infolge des Insolvenzverfahrens wurde die Schulden gegenüber dem Mandanten in erheblichem Umfang getilgt. 
  • Vertretung des ehemaligen Direktors eines Unternehmens, das sich im Konkurs befindet, im Rahmen der Prüfung des Antrags des Konkursverwalters über die subsidiäre Haftung im Konkursfall mit Insolvenzschulden in Höhe von mehr als 250 Millionen Rubel.
  • Interessevertretung des ehemaligen Direktors eines Unternehmens-schuldners, der sich im Konkurs befindet, im Rahmen der Prüfung des Antrages des Konkursverwalters über die Heranziehung des Direktors zur subsidiären Haftung, im Konkursfall mit Schulden i.H.v. 46 Millionen Rubel.
  • Vertretung der Interessen der führenden russischen Versicherungsgesellschaft in einem Konkursfall einer Privatperson. 
  • Vertretung der Interessen eines großen Herstellers von Bohrwerkzeugen in einem Insolvenzfall eines der größten Hersteller von Steinbruchanlagen.
  • Vertretung der Interessen eines Weltmarktführers im Bereich Marketing für den Einzelhandel in einem Insolvenzfall eines Unternehmens der Noble-House-Gruppe.
  • Interessenvertretung eines internationalen mobilen Zahlungsanbieters in einem Insolvenzfall eines großen russischen Partners des Unternehmens.