Forensic. Anwaltsermittlung

Konstantin Astaf’jew

Konstantin Astaf’jew

Partner
Rechtsanwalt

Forensic:

  • Prüfung juristischer und finanzieller Disziplin des Managements zugunsten von Aktionären (Eigentümern der Gesellschaft) 
  • Prüfung juristischer Disziplin von Vertragspartnern bei Geschäften 
  • Prüfung juristischer und finanzieller Disziplin des Personals (Gesellschaftsabteilungen) 
  • Beweiserhebung, Analyse und Legalisierung der Beweismittel im Rahmen von Rechtsstreitigkeiten sowohl vor russischen und ausländischen staatlichen Gerichten, als auch vor internationalen Schiedsgerichten
  • Untersuchung der Fälle innerbetrieblicher Betrügereien und anderer Missbrauchsfälle seitens der Arbeitnehmer und der Geschäftspartner

Anwaltsermittlungen:

  • Private Anwaltsermittlungen bei zusammengesetzten Tatbeständen ( einschließlich der strafrechtlichen)

  • Durchführung einer internen Untersuchung in der russischen Abteilung eines großen, auf dem Werbemarkt tätigen, internationalen Unternehmens hinsichtlich der Tatsachen des finanziellen Missbrauchs durch einigen Angestellten des russischen Büros. Im Ergebnis wurden die in § 159 StGB RF (Betrug) und in § 165 StGB (Vermögensschäden durch Täuschung und Vertrauensmissbrauch) vorgesehene Tatbestandsmerkmale festgestellt. Es wurde eine Analyse und Sammlung der notwendigen Beweisgrundlage durchgeführt, die Materialien wurden den Strafverfolgungsbeamten für die Voruntersuchung übergeben, es wurde eine Entscheidung getroffen, mehrere Strafverfahren einzuleiten (es wurden wiederholte Vorfälle festgestellt). 
  • Zusammen mit Experten auf dem Gebiet des Finanzaudits eines der Big-4 Unternehmen wurde eine umfassende rechtliche Untersuchung von Tatsachen einiger Versuche des Raubes der Geldmittel des Unternehmens iHv mehr als 20 Millionen Dollar, durchgeführt. Als Ergebnis der Untersuchung wurden Personen festgestellt, die an Verbrechen beteiligt waren, einschließlich, die ehemaligen und geltenden Mitarbeiter des Unternehmens. Es wurden auch Fakten aufgedeckt, die auf die Korruption in ihren Tätigkeiten hinweisen. Unter Berücksichtigung der gesammelten Beweise sowie der Materialien, die die Beamte des zentralen Apparates des russischen Sicherheitsdienstes bekommen haben, wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet, die Beschuldigte wurden im Endeffekt strafrechtlich verurteilt. 
  • Interessenvertretung eines ausländischen Unternehmens, das auf dem Spirituosenmarkt tätig ist, bei einer internen Prüfung hinsichtlich des finanziellen Missbrauchs durch mehrere Mitarbeiter des Unternehmens. Im Ergebnis wurden die illegalen Aktivitäten mehrerer Mitarbeiter des Unternehmens festgestellt. Es wurden Strafanzeigen an Verfolgungsbehörden erstellt und die Arbeitsbeziehungen mit den Mitarbeitern wurden beendet.   
  • Durchführung einer internen Untersuchung in einer russischen Firma aufgrund der eingegangenen Information hinsichtlich der rechtswidrigen Handlung einer der Leiter einen der Abteilungen des Unternehmens im Zusammenhang mit seiner Teilnahme an den sogenannten „Bestechungsfällen“. Aufgrund der Untersuchung wurden vollständige Information über die Struktur der verbrecherischen Organisation, ihre Teilnehmer und Episoden gesammelt. Arbeitsverhältnisse mit einigen Angestellten wurden beendet. 
  • Durchführung von Komplexmaßnahmen hinsichtlich der Überprüfung der geschäftlichen Reputation einiger russischen und ausländischen Unternehmen, bezüglich der Frage, ob man die Fakten hinsichtlich der Tatbestandsmerkmale des bewusst herbeigeführten Bankrotts und des Betruges der Rechtsschutzorgane bekannt machen soll. 
  • Die Sammlung und Analyse von Informationen über den laufenden Finanzzustand einer russischen Gesellschaft, die Nahrungsmittel produziert. Die genannten Informationen sind durch den Vorstand der Gesellschaft des Mandanten - eines der größten europäischen Nahrungsmittelproduzenten bei der Entscheidung über den Auftritt der Gesellschaft auf den russischen Markt durch das transnationale Geschäft zur Übernahme einer russischen juristischen Person betrachtet. Nach der Expertenschätzung betrug der Geschäftswert ca. eine Milliarde US-Dollar.
  • Zur Beschlussfassung über die Entwicklung eines Vertriebsnetzes in einer der Regionen Russlands haben die Anwälte des Büros im Auftrag einer der größten europäischen Gesellschaften, die sich mit der Produktion und Vertrieb von Baumaterialien befasst, Maßnahmen für die Sammlung und Analyse von Informationen über die finanzielle Zuverlässigkeit einer Reihe eventueller Vertragspartnern getroffen. Auf Grund der gesammelten Informationen ist eine strategische Entscheidung über die Businessentwicklung in dieser Region getroffen.
  • Das Sammeln von Daten über die Gesellschaft, über ihre realen Vorteilsempfänger und verbundene Personen im Rahmen der Due Diligence zwecks einer umfassenden Einschätzung der rechtlichen und finanziellen Risiken, der Gewissenhaftigkeit und der Vorhaben des Verkäufers der Aktiva. Im Rahmen dieses Projektes zog der Kunde die Möglichkeit des Erwerbs der regionalen Erdölgesellschaft in Betracht, die eine Kette von Tankstellen besitzt. Im Ergebnis wurde festgestellt, dass die Zahl der realen Vorteilsempfänger der Gesellschaft Vertreter der örtlichen Staatsverwaltung beinhaltet und dass der Hauptteil der Aufträge von örtlichen Staatsunternehmern erteilt wurde. Die ermittelte Information ermöglichte dem Mandanten, die richtige Verhandlungsposition aufzubauen und das Geschäft für sich vorteilhaft abzuschließen.
  • Die Untersuchung des Betruges im Unternehmen, in Bezug auf die Tätigkeit einiger Top-Manager der Gesellschaft. Im Rahmen der Untersuchung wurden die Namen einer Reihe von Firmen enthüllt, die Geschäftspartner unseres Mandanten sind. Letztlich stellten sich einige Mitarbeiter des Mandanten als eigentliche Vorteilsempfänger der enthüllten Firmen heraus. Ihre Handlungen, die unter Ausnutzung ihrer Dienststellung vorgenommen wurden, ließen die Begünstigung der kontrollierten Firmen zu, was den Interessen des Mandanten in der Regel nicht entsprach und sich in einer Reihe von Fällen sogar schädlich auswirkte. Als Ergebnis der Untersuchung wurden alle Beteiligten an den vorliegenden Aktivitäten, sowie die von ihnen kontrollierten Organisationen identifiziert, was dem Mandanten ermöglichte, entsprechende betriebliche Entscheidungen zu treffen.
  • Die Sammlung und Einschätzung der Beweise der rechtswidrigen Handlungen der Teilnehmer einer der Gewerkschaftsorganisationen, die im Rahmen der Gesellschaft des Mandanten handelte. Die gewonnenen Informationen ermöglichten dem Mandanten, die richtigen Entscheidungen im Laufe der kollektiven Verhandlungen zu treffen, sowie Handlungen der Gewerkschaft unmöglich zu machen, die auf die Blockierung der laufenden Tätigkeit der Gesellschaft gerichtet waren. 
  • Die Sammlung und die Prüfung der Information in Bezug auf den Korruptionsverdacht während des Verlaufs des Erwerbs einer Reihe von Aktiva auf dem russischen Markt unter Teilnahme einer der westlichen Banken. Nach den Prüfungsergebnissen wurde eine Berichterstattung an die Zentrale der Bank geleitet und entsprechende Personalentscheidungen getroffen. 
  • Sammeln, Analyse und Legalisierung der Аngaben, die als Grundlage des Beweises bei Streitigkeiten dienen. Derartige Anvertrauungen werden in der Regel im Rahmen der Zusammenarbeit mit ausländischen Kanzleien, die ihren Mandanten in Handels- oder Wirtschaftsstreitigkeiten außerhalb der Russischen Föderation vor Gericht vertreten, erfüllt.