svg-icon-ins svg-icon-adp svg-icon-ac svg-icon-bks svg-icon-bnk svg-icon-cor svg-icon-crm svg-icon-cst svg-icon-emp svg-icon-enr svg-icon-frz svg-icon-ica svg-icon-inv svg-icon-ip svg-icon-lit svg-icon-lnd svg-icon-ntr svg-icon-shp svg-icon-tax

Verwaltungsrecht

Rechtsverteidigung bei verwaltungsrechtlichen Rechtsverletzungen:

  • Vorbereitung der rechtlichen Position in verwaltungsrechtlichen Fällen
  • Analyse, Einschätzung und Bildung von Beweisen
  • Amtliche und gerichtliche Vertretung in verwaltungsrechtlichen Fällen
  • Schutz der Rechte und der Interessen von Betroffenen

Unterstützung bei Streitigkeiten mit staatlichen und kommunalen Behörden:     

  • Einschätzung der Rechtmäßigkeit und der Begründetheit von Entscheidungen, Handlungen und Forderungen der staatlichen und kommunalen Organe
  • Widerspruch und die Anfechtung von rechtswidrigen Verwaltungsakten und Handlungen (Unterlassen) der staatlichen und kommunalen Behörden
  • Ersatz von Schäden und Verlusten, die durch das Handeln (Unterlassen) von staatlichen und kommunalen Behörden verursacht wurden

Unterstützung und Beratung in verwaltungsrechtlichen und kommunalrechtlichen Fragen

  • Rechtliche Unterstützung bei Prüfungen von den Staats- und Kommunalbehörden

  • Vertretung der Interessen einer großen Handelsgesellschaft in einem Fall der verwaltungsrechtlichen Haftung wegen der Einfuhr und des Verkaufs von „Sanktionswaren“. Das Gericht befand das Vorgehen der Gesellschaft rechtmäßig und stellte das Verfahren ein.
  • Unterstützung einer Handelsgesellschaft in einem Fall der Heranziehung zur verwaltungsrechtlichen Haftung wegen des Verkaufs von Waren, die illegale Reproduktionen eines fremden Warenzeichens enthalten. Nach Behandlung des Falls lehnte das Wirtschaftsgericht die Heranziehung der Gesellschaft zur Verantwortung ab.
  • Gerichtliche Unterstützung einer internationalen Handelsgesellschaft in einigen Ordnungswidrigkeitsfällen hinsichtlich der Verletzung der Anforderungen der technischen Vorschriften. Nach den Ergebnissen des Gerichtsverfahrens lehnte das Gericht die Anforderungen der Verwaltungsbehörde und stellte das Verfahren ein.
  • Anfechtung einer Behördenentscheidung der Bezirksverwaltung über die Absage der Übergabe der Baugesellschaft des Eigentumsrechts auf ein Grundstück. Die Behördenentscheidung wurde als rechtswidrig anerkannt, das Wirtschaftsgericht hat die Behörde verpflichtet, das Eigentum am Grundstück der Mandanten-Gesellschaft zu übergeben.
  • Amtliche und gerichtliche Unterstützung eines großen Einzelhändlers in einigen Fällen über die Aussetzung und den Widerruf der Lizenz für den Einzelverkauf alkoholischer Getränke. Im Ergebnis wurden alle Klagen von den Parteien zurückgezogen, der Mandant setzte den Verkauf von alkoholischen Waren fort.
  • Beratung einer ausländischen Handelsgesellschaft in Fragen des Imports und des Umlaufs im Geltungsbereich der Eurasischen Wirtschaftsunion und der Russischen Föderation alkoholhaltiger Produkte.
  • Beratung einer internationalen Gesellschaft in Fragen der technischen Regulierung auf dem Gebiet der Eurasischen Wirtschaftsunion und der Russischen Föderation.
  • Beratung eines Marktteilnehmers der Vermarktungsdienstleistungen in Fragen der Beachtung des Verbraucherschutzrechts.
  • Schutz eines internationalen Luftfahrtunternehmens in einigen Fällen über die Heranziehung zur administrativen Verantwortung wegen der Verletzung von Rechtsvorschriften im Bereich der Verkehrssicherheit. Als Ergebnis wurden in 40 Fällen das Verfahren eingestellt.