svg-icon-ins svg-icon-adp svg-icon-ac svg-icon-bks svg-icon-bnk svg-icon-cor svg-icon-crm svg-icon-cst svg-icon-emp svg-icon-enr svg-icon-frz svg-icon-ica svg-icon-inv svg-icon-ip svg-icon-lit svg-icon-lnd svg-icon-ntr svg-icon-shp svg-icon-tax

Arbeitsrecht

Georgij Karaoglanow

Georgij Karaoglanow

Leiter der Abteilung "Arbeitsrecht"
Rechtsanwalt
Jewgenij Metla

Jewgenij Metla

Jurist im ersten Jahr

Erledigung individueller und kollektiver Arbeitsstreitigkeiten:

  • Interessenvertretung von Gesellschaften und Angestellten vor russischen Gerichten 
  • Vertretung bei Arbeitsstreiten mit Top-Managern von Gesellschaften 
  • Erledigung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Auszahlung von „goldenen Fallschirmen“ und Bonussen 
  • Streitigkeiten unter Beteiligung von gewerkschaftlichen Behörden 
  • Zusammenwirkung mit der Föderalen Arbeitsinspektion und Rechtsschutzorganen in Fragen des Arbeitsrechtsschutzes 

Beratung auf dem Gebiet des Arbeitsrechtes:

  • Laufende Beratung in komplizierten Personalfragen von HR-Diensten von Gesellschaften 
  • Erarbeitung typischer und individueller Arbeitsverträge 
  • Erarbeitung eines umfassenden Komplexes von Personalvorschriften und -bestimmungen 
  • HR-Audit

Beratung auf dem Gebiet des Sportrechts und der Arbitrage:

  • Umfassender Spektrum juristischer Dienstleistungen für die Vorbereitung von Arbeits-, Agenten-, Promoter-, Sponsor-, Werbeverträge usw. für Sportler, Sportklubs, Trainer, Sponsoren, Promoter und Sportagenten 
  • Umfassende juristische Mandantenberatung bei den Verhandlungen mit Vertragspartnern, Sportföderationen, Sponsoren, TV- Kanälen und anderen Massenmedien, sowie auch mit Werbeagenturen zum Abschluss von Verträgen, darunter auch für die Organisation und Teilnahme an Sportwettbewerben (Auftritten) auf dem russischen und internationalen Niveau
  • Vertretung von Interessen des Mandanten in vorgerichtlichen Verhandlungen (Reklamationsarbeit) beim Eintritt von Konflikten, darunter auch unter Anwendung von 
    Mediation und Vermittlungswerkzeugen
  • Umfassende Mandantenvertretung in spezialisierten russischen und internationalen Sportgerichten (Arbitragen) und in disziplinarischen (Antidoping) Ausschüssen (Kommissionen), einschließlich der 
    gerichtlichen Vertretung in der Internationalen Sportarbitrage in Lausanne

Rechtsstreitigkeiten:

  • Die erfolgreiche Interessenvertretung der Gesellschaft Direct Group in einer Reihe von Streiten über die Anfechtung der Entlassungen von Angestellten, die Leitungspositionen gehabt haben und der Gesellschaft ihre Ansprüche an wesentliche Entschädigungen sowie auch an moralische Entschädigung geltend gemacht haben. Alle Streitigkeiten sind zugunsten des Mandanten erledigt.
  • Erfolgreiche Beilegung einer Arbeitsstreitigkeit eines großen Kleidungsproduzenten des Massenkonsums mit den Arbeiternehmern, die gekündigt wurden (auch aufgrund des Personalabbaus). Einschließlich des Schutzes der Interessen des Mandanten in Arbeitsstreitigkeiten über das Abstreiten der Tatsache der Ausübung des Drucks auf den Arbeiternehmer, die Arbeitsverhältnisse freiwillig zu beenden. 
  • Erfolgreiche Vertretung eines der größten Außenhandelsunternehmen in einem Streit um die Anfechtung der Entlassung eines Arbeitnehmers aufgrund seiner Diskriminierung und den Zwang zur Beendigung der Arbeitsverhältnisse. Als Ergebnis des Gerichtsverfahrens wurden die Ansprüche des Arbeitnehmers vollständig abgelehnt.
  • Vertretung der Interessen von Houghton im Arbeitsstreit mit einem regionalen Top-Manager der Gesellschaft in Fragen der Aufhebung von Disziplinarstrafen, Anerkennung der Kündigung für gesetzwidrig und Eintreibung von Reise- und Arztkosten vom Arbeitgeber. Im Ergebnis eines dauerhaften Gerichtsverfahrens gelang es den Rechtsanwälten der Kanzlei, die Unbegründetheit von erhobenen Klageforderungen und die Schuldlosigkeit des Kunden vor allen drei Gerichtsinstanzen zu vollständig beweisen
  • Vertretung der Interessen eines internationalen Unternehmens in einer Rechtsstreitigkeit mit einem der regionalen Top-Manager. Im Gericht wurde eine gütliche Einigung geschlossen, ohne dass der Mandant irgendwelche Entschädigungen zahlen müsste. Der Rechtsstreit betraf eine der seltensten Begründungen, die für die Entlassung des Arbeiters verwendet werden – der Verlust des Vertrauens. 
  • Vertretung der Interessen eines großen russischen Unternehmens in einem Streit mit dem Hauptbuchhalter über die Lohneinziehung.
Beratung:

  • Beratung hinsichtlich der arbeitsrechtlichen Fragen der Unternehmen Quantel, HBI, Cambridge University Press und anderen großen ausländischen Firmen, Mandanten der Kanzlei, die in Russland aktiv sind, einschließlich der Entwicklung von Arbeitsverträgen, umfassende Unterstützung bei der Anwerbung ausländischer hochqualifizierter Experten. 
  • Vorbereitung von Rechtsgutachten zu verschiedenen Fragen des Arbeitsrechts für die Unternehmen Panalpina Group, Yokogawa, Metro Cash & Carry, einschließlich möglicher Gründe und Verfahren zur Einbeziehung von Mitarbeitern zur disziplinarischen und strafrechtlichen Haftung nach dem russischen Recht. Beratung in Fragen der Zusammenarbeit des Arbeitgebers mit Arbeitnehmern mit Kindern unter 3 Jahren, sowie in Fragen hinsichtlich der Errichtung verschiedener Arbeitszeiten. 
  • Beratung internationaler Unternehmen bei der Entwicklung von Motivationsprogrammen für das Top-Management. 
Unterstützung im Entlassungsverfahren:

  • Komplexe Unterstützung im Entlassungsverfahren von Arbeitnehmern und Top-Managern großer internationaler und russischer Unternehmen, wie die Firmen JDA, Qliktech, Quantel, Global Jet usw. 
  • Unterstützung im Verfahren hinsichtlich des Personalabbaus von großen russischen und ausländischen Unternehmen
Zusammenarbeit mit Behörden und Gewerkschaften:

  • Unterstützung von Hansa, Global Jet u. a. bei der Durchführung der Prüfungen auf Initiative der Staatlichen Arbeitsinspektion.
  • Unterstützung russischer Unternehmen in ihren Beziehungen zu Gewerkschaftsorganisationen, einschließlich im Verfahren der von Gewerkschaftsorganisationen durchgeführten Inspektionen.
  • Vertretung der Interessen des Arbeitgebers in der Kommission für die Untersuchung eines Arbeitsunfalls. 
Sportrecht:

  • Vertretung der Interessen von zwei ausländischen Hockeyspielern, die im Club der Jugendeishockeyliga spielten, in einem Falle hinsichtlich der Gehaltszahlungen und des Entlassungsgeldes. Der Streit wurde im Disziplinarkomitee der Kontinental Hockey League behandelt.